Lesen und Schreiben ist oft schwierig und verwirrend. Bei manchen gehörten oder gelesenen Wörtern entstehen für die Bedeutungen keine Bilder (Wörter wie: nicht, je, wenn…). Diese Wörter sind dann nicht verstanden und somit können sie nicht in den Denkprozess integriert werden.

 

Einige Auffälligkeiten

  • Leselernprozess ist mühsam und anstrengend
  • Buchstaben werden vertauscht, ausgelassen, übersprungen
  • Wörter werden verändert, Wörter werden hinzugefügt
  • Lesegeschwindigkeit ist langsam oder zu schnell
  • Gelesenes ist inhaltlich nicht verstanden und kann nicht wiedergegeben werden
  • lautes Lesen ist unsicher, holprig
  • Lesen macht keinen Spaß
  • unbeständige Rechtschreibung
  • gesprochene Wörter werden nicht deutlich gehört (ihm/im)
  • Anweisungen werden nicht oder nur teilweise verstanden
  • eingeschränkte Merkfähigkeit von Gelerntem
  • viele Fehler in abgeschriebenen Texten
  • unlesbare Buchstaben oder Schrift
  • Wortwiederholungen in Aufsätzen (und dann, und dann…)