Schwierigkeiten bestehen darin, mit Zahlen und Rechenoperationen umzugehen. Ähnlich – wie beim Lesen und Schreiben ist es auch bei Zahlen. Die Ziffer kann gelesen und geschrieben werden, das heißt aber nicht, dass sie mit der entsprechenden Menge in Verbindung gebracht wird.

 

Einige Merkmale

  • Zahlendreher (63 statt 36)
  • Schwierigkeiten beim Zehnerübergang
  • Schwierigkeiten mit dem Dezimalsystem
  • Finger werden zum Rechnen benötigt
  • arithmetische Zeichen werden verwechselt (7+3=4 statt 7-3=4)
  • Unsicherheit mit hohen Zahlen (ab 20 oder im Zahlenraum bis 100 oder darüber)

 

Auffälligkeiten in anderen Bereichen

  • Rechts – Linksunsicherheit
  • Uhr erlernen ist mühsam
  • eingeschränktes Zeitgefühl
  • Reihenfolge von Anweisungen werden nicht eingehalten
  • motorische Ungeschicklichkeit
  • Unordnung im Zimmer/Schultasche
  • Aufmerksamkeitsschwierigkeiten
  • Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben